Lymphmassage Entschlackung

Besondere Stärken der Lymphdrainage

An Lymphdrainage schätze ich vor allem, wie vielseitig anwendbar diese angenehme Massagemethode ist, und wie sanft und friedlich meine Kunden mit diesen wohltuenden Behandlungen werden ;-) 

Lymphdrainage bewegt Flüssigkeiten im Körper, und sie reguliert das Vegetative Nervensystem.

 

Was Sie bei Lymphdrainage erleben

Die Massage-Griffe sind streichend, pumpend, in langsam-gleichmäßigem Rhythmus, sehr sanft, direkt auf der Haut. Bei Lymphdrainage „driften“ alle „weg“, so angenehm und entspannend fühlt sich diese Behandlung an.

 

Manuelle Lymphdrainage

wurde in den 1930-er-Jahren von dem dänischen Arzt Dr. Emil Vodder entwickelt.

Ich habe eine umfangreiche Lymphdrainge-Ausbildung an der "Dr. Vodder-Schule" in Walchsee/Tirol absolviert.

Video: Lymphdrainage bei geschwollenen Beinen


Warum wird "nur" so sanft massiert?

Das Lymphsystem besteht aus Flüssigkeit in großen und winzigkleinen Lymphgefäßen am ganzen Körper, sowie aus Lymphknoten. Bei der Lymphdrainage werden jene Lymphgefäße und –knoten angeregt, die sich in der Unterhaut befinden. Das sind sehr zarte Strukturen, deshalb muss auch die Massage sanft, weich, einfühlsam sein, damit sie richtig wirkt.

 

Was kann das Lymphsystem?

Die Aufgabe des Lymphsystems im Körper lässt sich mit einem Abwasser-System vergleichen. Es reinigt alle Körperzellen, sowohl von körpereigenen Schlacken als auch von Krankheitserregern.

Entstauen und Entschlacken mit Lymphdrainage:

  • Flüssigkeits-Ansammlungen (Ödeme) in Beinen, Gesicht, Augenlidern,…
  • Schwellungen klingen rascher ab
  • Große Blutergüsse heilen rascher ab
  • Narben werden geschmeidiger
  • Hautkrankheiten wie z.B. Akne
  • Verjüngungs-Kur für Haut und Bindegewebe
  • Chronische Nasennebenhöhlen-Probleme
  • Chronische Verstopfung
  • Fastenkuren, die Entschlackung wird unterstützt, das Gewebe wird gestrafft

 

Lymphdrainage bei Verletzungen und Schmerzen:

  • Sportverletzungen
  • Akute Bandscheibenvorfälle
  • Nach Operationen
  • Sehr starke Verspannungen

Die sanften, monotonen Berührungen bei der Lymphdrainage beruhigen auch das Vegetative Nervensystem und fördern so die Wundheilung und stillen den Schmerz.